gra­vie­rend

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉gravierend

Rechtschreibung

Worttrennung
gra|vie|rend

Bedeutung

schwer ins Gewicht fallend, schwerwiegend und sich möglicherweise nachteilig auswirkend

Beispiele
  • ein gravierender Unterschied, Fehler, Rückgang
  • gravierende Mängel
  • der Verlust, der Vorwurf war [ziemlich] gravierend
  • die Folgen ihres Leichtsinns sind gravierend
  • etwas als gravierend ansehen

Herkunft

1. Partizip von mittelhochdeutsch gravieren = jemandem etwas zur Last legen < lateinisch gravare = schwer machen, zu: gravis = schwer, gewichtig; drückend

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
gravierend
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?