Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­set­zen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|set|zen

Bedeutungsübersicht

    1. [als Teil] in etwas setzen, hineinbringen, einfügen, einarbeiten
    2. (Verkehrswesen) zusätzlich fahren lassen, einschieben
    1. [zu etwas] ernennen, [für etwas] bestimmen
    2. planmäßig für eine bestimmte Aufgabe verwenden, dafür in Aktion treten lassen
    3. in eine Position setzen
    1. als Einsatz geben
    2. aufs Spiel setzen, riskieren
    1. sich anstrengen; alle körperlichen und geistigen Kräfte für etwas anspannen
    2. sich um jemanden, etwas persönlich bemühen; sich für jemanden, etwas verwenden; Fürsprache einlegen
  1. [zu einem bestimmten Zeitpunkt prompt oder erneut] beginnen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu einsetzen

Aussprache

Betonung: einsetzen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich setze einich setze ein 
 du setzt eindu setzest ein setz ein, setze ein!
 er/sie/es setzt einer/sie/es setze ein 
Pluralwir setzen einwir setzen ein 
 ihr setzt einihr setzet ein
 sie setzen einsie setzen ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich setzte einich setzte ein
 du setztest eindu setztest ein
 er/sie/es setzte einer/sie/es setzte ein
Pluralwir setzten einwir setzten ein
 ihr setztet einihr setztet ein
 sie setzten einsie setzten ein
Partizip I einsetzend
Partizip II eingesetzt
Infinitiv mit zu einzusetzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. [als Teil] in etwas setzen, hineinbringen, einfügen, einarbeiten

      Beispiele

      • Fenster einsetzen
      • einen Flicken in die Hose einsetzen
      • in dem Satz ist ein Wort einzusetzen (zu ergänzen)
      • den gefundenen Wert in die Gleichung einsetzen
      • Fische einsetzen (zur Zucht in einen Teich setzen)
      • Pflanzen einsetzen (in die Erde setzen; einpflanzen)
    2. zusätzlich fahren lassen, einschieben

      Gebrauch

      Verkehrswesen

      Beispiel

      Entlastungszüge einsetzen
    1. [zu etwas] ernennen, [für etwas] bestimmen

      Beispiele

      • einen Kommissar einsetzen
      • zur Untersuchung des Falles wurde ein Ausschuss eingesetzt
      • jemanden zum/als Erben einsetzen
    2. planmäßig für eine bestimmte Aufgabe verwenden, dafür in Aktion treten lassen

      Beispiele

      • Waffen, freiwillige Helfer einsetzen
      • all seine Kräfte, seine ganze Kraft [für eine Aufgabe] einsetzen
      • gegen die Demonstranten wurde Polizei eingesetzt
    3. in eine Position setzen

      Beispiele

      • jemanden [wieder] in seine Rechte einsetzen
      • sie wurde feierlich in ihr Amt eingesetzt (eingeführt)
    1. als Einsatz (2) geben

      Beispiel

      10 Euro einsetzen
    2. aufs Spiel setzen, riskieren

      Beispiel

      bei etwas sein Leben, seine Ehre einsetzen
    1. sich anstrengen; alle körperlichen und geistigen Kräfte für etwas anspannen

      Grammatik

      sich einsetzen

      Beispiele

      • er hat sich [in dieser Sache] tatkräftig, selbstlos eingesetzt
      • die Spieler haben sich voll eingesetzt
    2. sich um jemanden, etwas persönlich bemühen; sich für jemanden, etwas verwenden; Fürsprache einlegen

      Grammatik

      sich einsetzen

      Beispiele

      • sich für eine Steuerreform einsetzen
      • ich werde mich bei deinem Vater für dich einsetzen
  1. [zu einem bestimmten Zeitpunkt prompt oder erneut] beginnen

    Beispiele

    • der Regen hat wieder eingesetzt
    • die Bläser setzten [im/mit dem fünften Takt] ein

Blättern