Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­ar­bei­ten

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|ar|bei|ten

Bedeutungsübersicht

  1. praktisch mit einer Arbeit vertraut machen
  2. in etwas sinnvoll einfügen
  3. durch vermehrte Arbeit ausgleichen

Synonyme zu einarbeiten

Aussprache

Betonung: einarbeiten 🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich arbeite einich arbeite ein 
 du arbeitest eindu arbeitest ein arbeit ein, arbeite ein!
 er/sie/es arbeitet einer/sie/es arbeite ein 
Pluralwir arbeiten einwir arbeiten ein 
 ihr arbeitet einihr arbeitet ein
 sie arbeiten einsie arbeiten ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich arbeitete einich arbeitete ein
 du arbeitetest eindu arbeitetest ein
 er/sie/es arbeitete einer/sie/es arbeitete ein
Pluralwir arbeiteten einwir arbeiteten ein
 ihr arbeitetet einihr arbeitetet ein
 sie arbeiteten einsie arbeiteten ein
Partizip I einarbeitend
Partizip II eingearbeitet
Infinitiv mit zu einzuarbeiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. praktisch mit einer Arbeit vertraut machen

    Beispiele

    • einen Neuling einarbeiten
    • sich erst [in die Materie, auf einem Gebiet] einarbeiten müssen
  2. in etwas sinnvoll einfügen

    Beispiele

    • Verzierungen ins/(seltener:) im Holz einarbeiten
    • <in übertragener Bedeutung>: Zusätze in einen/(seltener:) einem Aufsatz einarbeiten
  3. durch vermehrte Arbeit ausgleichen

    Beispiel

    den Zeitverlust einarbeiten

Blättern