ein­se­hen

Wortart:
starkes Verb
Aussprache:
Betonung
🔉einsehen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|se|hen

Bedeutungen (2)

    1. in einen Raum o. Ä. hineinsehen (1) [können]; einen Einblick (1a) in etwas haben
      Beispiel
      • der Garten kann von keiner Seite eingesehen werden
    2. in etwas Einblick (1b) nehmen; prüfend nachlesen, suchend in etwas lesen
      Beispiel
      • Briefe, Rechnungen, Zeugnisse, Akten einsehen
    1. zu der Überzeugung kommen, dass etwas, was man eigentlich nicht wahrhaben wollte, sich doch so verhält
      Beispiele
      • sein Unrecht, seinen Irrtum einsehen
      • endlich hat er eingesehen, dass er so nicht weiterkommt
    2. sich von den Argumenten eines andern überzeugen lassen, die Richtigkeit seiner Handlungsweise erkennen
      Beispiel
      • ich sehe ein, dass er nicht anders handeln konnte

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
einsehen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?