ein­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉einhalten

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|hal|ten

Bedeutungen (4)

  1. mit seinem Tun [vorübergehend] aufhören; innehalten
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • er hielt in der/mit der Arbeit ein
    • halt ein!
    1. aufhalten, zum Stillstand bringen
      Gebrauch
      veraltet
      Beispiel
      • ein Pferd einhalten
    2. bei sich zurückhalten, nicht von sich geben
      Gebrauch
      landschaftlich
      Beispiel
      • das Kind kann es (den Harn, Stuhl) nicht mehr einhalten
    1. (etwas, was als verbindlich gilt, eine Verpflichtung) befolgen, erfüllen, sich daran halten, danach richten
      Beispiele
      • sein Versprechen einhalten
      • eine strenge Diät einhalten
    2. nicht von etwas abweichen, sondern es beibehalten
      Beispiel
      • die vorgeschriebene Geschwindigkeit einhalten
  2. durch kleine Fältchen, Abnäher o. Ä. die Weite, Breite von etwas verringern
    Gebrauch
    Schneiderei
    Beispiel
    • den Ärmel etwas einhalten

Synonyme zu einhalten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
einhalten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?