be­sie­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉besiegen

Rechtschreibung

Worttrennung
be|sie|gen

Bedeutungen (2)

  1. über einen Gegner im Krieg, im [Wett]kampf einen Sieg erringen
    Beispiele
    • die Feinde [im Kampf] besiegen
    • den Gegner mit Waffen[gewalt] besiegen
    • sie hat die Weltmeisterin besiegt
    • die Mannschaft besiegte den Titelverteidiger mit 3 ː 2
    • ein besiegtes Land
    • sich besiegt geben, erklären
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • sich selbst besiegen ist der größte/schönste Sieg
  2. überwinden, einer Sache Herr werden
    Beispiele
    • jemandes Zweifel besiegen
    • Schwierigkeiten, seinen Unmut, eine Krankheit besiegen

Synonyme zu besiegen

  • bezwingen, den Sieg davontragen/erlangen/erringen, sich durchsetzen, eine Niederlage beibringen/bereiten/zufügen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
besiegen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?