Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

be­neh­men

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: be|neh|men

Bedeutungsübersicht

  1. sich (in einer bestimmten Weise) verhalten, betragen
  2. (gehoben) wegnehmen, entziehen, rauben
  3. (selten) [jemandem] die Sinne trüben, nicht mehr klar denken lassen

Synonyme zu benehmen

sich aufführen, auftreten, sich betragen, sich gebärden, sich geben, handeln, sich verhalten, sich zeigen; (bildungssprachlich) sich gerieren; (umgangssprachlich) sich anstellen; (österreichisch, sonst veraltet) sich gehaben
Anzeige

Aussprache

Betonung: benehmen 🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich benehmeich benehme 
 du benimmstdu benehmest benimm!
 er/sie/es benimmter/sie/es benehme 
Pluralwir benehmenwir benehmen 
 ihr benehmtihr benehmet
 sie benehmensie benehmen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich benahmich benähme
 du benahmstdu benähmest, benähmst
 er/sie/es benahmer/sie/es benähme
Pluralwir benahmenwir benähmen
 ihr benahmtihr benähmet, benähmt
 sie benahmensie benähmen
Partizip I benehmend
Partizip II benommen
Infinitiv mit zu zu benehmen
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich (in einer bestimmten Weise) verhalten, betragen

    Grammatik

    sich benehmen

    Herkunft

    seit dem 18. Jahrhundert

    Beispiele

    • sich gut, unmöglich, wie ein Idiot benehmen
    • sich [un]höflich gegen jemanden/jemandem gegenüber benehmen
    • sich nicht benehmen können (schlechte Umgangsformen haben)
  2. wegnehmen, entziehen, rauben

    Herkunft

    mittelhochdeutsch benemen, althochdeutsch biniman

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    das benimmt ihnen nicht das Recht, selbst zu entscheiden
  3. [jemandem] die Sinne trüben, nicht mehr klar denken lassen

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    der Wein hat mir den Kopf benommen

Blättern