aus­schrei­ben

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉ausschreiben

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|schrei|ben

Bedeutungen (3)

  1. nicht abgekürzt schreiben
    Beispiel
    • seinen Vornamen, ein Wort ausschreiben
  2. ausfüllen, ausfertigen, ausstellen
    Beispiele
    • einen Scheck, eine Rechnung, ein Rezept, ein Attest ausschreiben
    • jemandem eine Quittung ausschreiben
  3. öffentlich und schriftlich für Interessenten, Bewerber, Teilnehmer o. Ä. zur Kenntnis bringen, bekannt geben
    Beispiele
    • einen Wettbewerb, eine Meisterschaft ausschreiben
    • eine Wohnung [zum Vermieten], eine Stelle ausschreiben
    • Wahlen ausschreiben (ansetzen)

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ausschreiben
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?