aus­schrei­en

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schrei|en

Bedeutungen (2)

Info
    1. schreiend, rufend zum Verkauf anbieten, ausrufen
      Gebrauch
      veraltet
      Beispiel
      • Zeitungen, Lose, Waren ausschreien
    2. laut schreiend bekannt machen, mitteilen
      Beispiele
      • eine Nachricht ausschreien
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Journalisten schrien diese Liaison gleich als Skandal aus
    1. anhaltend, heftig, ungezügelt schreien
      Grammatik
      sich ausschreien
      Beispiel
      • das Kind muss sich einfach ausschreien
    2. schreien, so laut man kann
      Beispiel
      • ich habe mir beinahe den Hals, die Kehle, die Lunge ausgeschrien
    3. aufhören zu schreien
      Grammatik
      meist mit einer zusammengesetzten Zeitform
      Beispiel
      • hast du bald ausgeschrien?

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich schreie aus ich schreie aus
du schreist aus du schreiest aus schrei aus, schreie aus!
er/sie/es schreit aus er/sie/es schreie aus
Plural wir schreien aus wir schreien aus
ihr schreit aus ihr schreiet aus schreit aus!
sie schreien aus sie schreien aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich schrie aus ich schrie aus
du schriest aus du schriest aus
er/sie/es schrie aus er/sie/es schrie aus
Plural wir schrien aus wir schrien aus
ihr schriet aus ihr schriet aus
sie schrien aus sie schrien aus
Partizip I ausschreiend
Partizip II ausgeschrien
Infinitiv mit zu auszuschreien

Aussprache

Info
Betonung
ausschreien

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen