aus­schei­den

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schei|den

Bedeutungen (4)

Info
    1. eine Tätigkeit aufgeben, [und damit zugleich] eine Gemeinschaft, Gruppe verlassen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • am, zum, mit dem 31. 3. aus der Firma ausscheiden
      • aus einem Verein, aus dem Dienst ausscheiden
    2. an einem Spiel oder Wettkampf nicht weiter teilnehmen können
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • in, nach der ersten Runde, nach einem Sturz [aus dem Rennen] ausscheiden
  1. nicht infrage, nicht in Betracht kommen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • dieser Bewerber, diese Möglichkeit scheidet aus
  2. aussondern, entfernen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • fehlerhafte Stücke aus einer Produktionsserie ausscheiden
  3. von sich geben, absondern
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • der Körper hat die Giftstoffe [mit dem Stuhl, über die Haut] ausgeschieden

Synonyme zu ausscheiden

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich scheide ausich scheide aus
du scheidest ausdu scheidest aus scheid aus, scheide aus!
er/sie/es scheidet auser/sie/es scheide aus
Pluralwir scheiden auswir scheiden aus
ihr scheidet ausihr scheidet aus scheidet aus!
sie scheiden aussie scheiden aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schied ausich schiede aus
du schiedest aus, schiedst ausdu schiedest aus
er/sie/es schied auser/sie/es schiede aus
Pluralwir schieden auswir schieden aus
ihr schiedet ausihr schiedet aus
sie schieden aussie schieden aus
Partizip I ausscheidend
Partizip II ausgeschieden
Infinitiv mit zu auszuscheiden

Aussprache

Info
Betonung
🔉ausscheiden

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
ausscheiden