aus­schau­en

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schau|en

Bedeutungen (3)

Info
  1. einer Sache, jemandem, auf dessen Erscheinen man wartet, entgegensehen; ausblicken
    Beispiel
    • sehnsüchtig, ungeduldig nach jemandem, nach dem Schiff ausschauen
  2. sich nach etwas, jemandem umsehen; etwas, jemanden zu erlangen, zu bekommen suchen
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • nach einer guten Gelegenheit, einer neuen Arbeit ausschauen
    1. Gebrauch
      süddeutsch, österreichisch
      Beispiel
      • er schaut gut, krank aus
    2. Gebrauch
      süddeutsch, österreichisch
      Grammatik
      unpersönlich
      Beispiele
      • mit ihr, mit dieser Sache schaut es nicht gut aus
      • wie schauts aus? (umgangssprachlich; wie geht es dir [Ihnen, euch]?; wie steht es mit der Sache?)

Synonyme zu ausschauen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schaue ausich schaue aus
du schaust ausdu schauest aus schau aus, schaue aus!
er/sie/es schaut auser/sie/es schaue aus
Pluralwir schauen auswir schauen aus
ihr schaut ausihr schauet aus schaut aus!
sie schauen aussie schauen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schaute ausich schaute aus
du schautest ausdu schautest aus
er/sie/es schaute auser/sie/es schaute aus
Pluralwir schauten auswir schauten aus
ihr schautet ausihr schautet aus
sie schauten aussie schauten aus
Partizip I ausschauend
Partizip II ausgeschaut
Infinitiv mit zu auszuschauen

Aussprache

Info
Betonung
🔉ausschauen