an­o­nym

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
anonym
Lautschrift
🔉[anoˈnyːm]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
ano|nym
Alle Trennmöglichkeiten
an|o|nym
Beispiel
ein anonymer Anrufer, aber D 88: Anonyme Alkoholiker

Bedeutungen (2)

  1. ungenannt, ohne Namensnennung
    Beispiele
    • ein anonymer Verfasser, Brief
    • eine anonyme Anzeige
    • anonyme Waren (No-Name-Produkte)
    • ein[en] Traktat anonym herausgeben
  2. unpersönlich, durch Fremdheit geprägt
    Beispiele
    • anonyme Wohnblocks
    • er ist bestrebt, anonym (unbekannt) zu leben, zu bleiben

Synonyme zu anonym

Herkunft

spätlateinisch anonymus < griechisch anṓnymos, zu: an- = nicht, un- und ónoma (ónyma) = Name

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
anonym
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?