Tur­bu­lenz, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Turbulenz

Rechtschreibung

Worttrennung
Tur|bu|lenz

Bedeutungen (2)

  1. sehr unruhiger Verlauf, turbulentes Geschehen
    Beispiele
    • die Turbulenz der letzten Wochen
    • die Turbulenzen meistern
    • in finanzielle Turbulenzen (Schwierigkeiten) geraten
  2. turbulente (2) Strömung; Wirbel
    Gebrauch
    Physik, Astronomie, Meteorologie
    Beispiele
    • die Turbulenz des Wassers
    • an den Tragflächen bilden sich Turbulenzen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Partei durchfliegt zurzeit Turbulenzen (ist zurzeit in Schwierigkeiten)

Herkunft

lateinisch turbulentia, zu: turbulentus, turbulent

Grammatik

die Turbulenz; Genitiv: der Turbulenz, Plural: die Turbulenzen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Turbulenz
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?