Gei­sel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Geisel

Rechtschreibung

Worttrennung
Gei|sel
Beispiel
Geiseln freilassen

Bedeutung

Person, die zu dem Zweck gefangen genommen, festgehalten wird, dass für ihre Freilassung bestimmte, gegen einen Dritten gerichtete Forderungen erfüllt werden

Beispiele
  • Geiseln stellen
  • jemanden als, zur Geisel nehmen

Synonyme zu Geisel

Herkunft

mittelhochdeutsch gīsel, althochdeutsch gīsal, wohl aus dem Keltischen, eigentlich = Pfand

Grammatik

die Geisel; Genitiv: der Geisel, Plural: die Geiseln, (veraltet:) der Geisel; Genitiv: des Geisels, Plural: die Geisel

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Geisel
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?