west­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
westlich
Lautschrift
🔉[ˈvɛstlɪç]
Wörter mit gleicher Schreibung
westlich (Adverb)
westlich (Präposition)

Rechtschreibung

Worttrennung
west|lich
  • westlicher Länge (Abkürzung w[est]. L.)
  • D 89: die westliche Hemisphäre, aber D 140: die Westliche Dwina (ein Fluss in Osteuropa)

Bedeutungen (3)

  1. im Westen (1) gelegen
    Beispiele
    • die westliche Grenze
    • der westlichste Teil, Zipfel des Landes
    • (Geografie) 15 Grad westlicher Länge; Abkürzungen: w. L.westl. L.
    1. nach Westen (1) gerichtet, dem Westen zugewandt
      Beispiel
      • in westlicher Richtung
    2. aus Westen (1) kommend
      Beispiel
      • westliche Winde
    1. den Westen (3a) betreffend, zum Westen (3a) gehörend, für ihn charakteristisch
      Beispiele
      • westliches Denken
      • westliche Kunst, Tradition
      • die westliche Kultur
    2. den Westen (3b) betreffend, zum Westen gehörend; für Westdeutschland (b) charakteristisch
      Gebrauch
      früher
      Beispiel
      • die westliche Dekadenz

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
westlich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?