Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­schan­zen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|schan|zen
Beispiele: das Lager wurde verschanzt; sich hinter Ausreden verschanzen

Bedeutungsübersicht

    1. (Militär früher) durch Schanzen, Einrichtung von Befestigungen o. Ä. sichern, befestigen
    2. (Militär früher) sich durch eine befestigte Stellung, hinter einer Schanze o. Ä. gegen einen Feind schützen
  1. etwas als Ausrede, Ausflucht benutzen, etwas zum Vorwand nehmen

Synonyme zu verschanzen

  • sich abschotten, sich einigeln, sich isolieren, sich verbarrikadieren, sich verbergen, sich vergraben, sich verkriechen, sich verstecken; (gehoben) sich entziehen; (umgangssprachlich) wegtauchen
  • anführen, Ausflüchte machen, Ausreden vorbringen, sich herausreden, vorschieben

Aussprache

Betonung: verschạnzen

Herkunft

zu Schanze

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verschanzeich verschanze 
 du verschanztdu verschanzest verschanz, verschanze!
 er/sie/es verschanzter/sie/es verschanze 
Pluralwir verschanzenwir verschanzen 
 ihr verschanztihr verschanzet
 sie verschanzensie verschanzen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verschanzteich verschanzte
 du verschanztestdu verschanztest
 er/sie/es verschanzteer/sie/es verschanzte
Pluralwir verschanztenwir verschanzten
 ihr verschanztetihr verschanztet
 sie verschanztensie verschanzten
Partizip I verschanzend
Partizip II verschanzt
Infinitiv mit zu zu verschanzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch Schanzen, Einrichtung von Befestigungen o. Ä. sichern, befestigen

      Gebrauch

      Militär früher

      Beispiel

      ein Lager verschanzen
    2. sich durch eine befestigte Stellung, hinter einer Schanze o. Ä. gegen einen Feind schützen

      Grammatik

      sich verschanzen

      Gebrauch

      Militär früher

      Beispiele

      • die Truppen verschanzten sich hinter dem Damm, in der Fabrikhalle
      • <in übertragener Bedeutung>: sie verschanzte sich (verbarg sich) hinter einer Zeitung, in ihrem Arbeitszimmer
  1. etwas als Ausrede, Ausflucht benutzen, etwas zum Vorwand nehmen

    Grammatik

    sich verschanzen

    Beispiel

    sich hinter Ausflüchten, faulen Ausreden verschanzen

Blättern