er­schie­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉erschießen

Rechtschreibung

Worttrennung
er|schie|ßen

Bedeutung

mit einer Schusswaffe töten

Beispiele
  • er wurde hinterrücks erschossen
  • sie hat sich [mit einer Pistole] erschossen
  • das verletzte Pferd musste erschossen werden
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • erschossen sein (1. umgangssprachlich; am Ende seiner Kräfte, völlig erschöpft sein. 2. umgangssprachlich; äußerst überrascht sein. 3. österreichisch; sich in einer schwierigen Lage befinden.)

Herkunft

mittelhochdeutsch erschieʒen, althochdeutsch irscieʒen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
erschießen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?