Flug, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Flug

Rechtschreibung

Worttrennung
Flug
Beispiel
die Zeit vergeht im Flug[e]

Bedeutungen (3)

  1. das Fliegen als Fortbewegung in der Luft
    Flug - Flug einer Propellermaschine
    Flug einer Propellermaschine - © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • den Flug eines Vogels, eines Flugzeugs beobachten
    • im Flug (während des Fliegens)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • [wie] im Fluge ([überraschend, sehr] schnell in Bezug auf etwas, was sich über eine gewisse Zeit erstreckt: die Tage vergingen [mir] wie im Fluge)
  2. das Fliegen zu einem bestimmten Zweck oder Ziel; Flugreise
    Beispiele
    • ein ruhiger Flug
    • billige Flüge nach Amerika
    • der Flug zum Mond
    • einen Flug antreten, buchen
  3. das Gleiten durch die Luft; Verlauf der Flugbahn des Skispringers vom Absprung bis zum Aufsetzen
    Flug - Flug eines Skispringers
    Flug eines Skispringers - © Stefan Balk - Fotolia.com
    Gebrauch
    Skispringen, Skifliegen
    Beispiel
    • ein wundervoller Flug über 180 m

Herkunft

mittelhochdeutsch vluc, althochdeutsch flug, zu fliegen

Grammatik

der Flug; Genitiv: des Fluges, Flugs, Plural: die Flüge

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Flug
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?