ver­spä­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verspäten

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|spä|ten

Bedeutung

zu spät, später als geplant, als vorgesehen eintreffen

Beispiele
  • ich habe mich leider [etwas] verspätet
  • der Zug hat sich [um] zehn Minuten verspätet
  • verspätete Glückwünsche
  • verspätet ankommen, eintreffen

Synonyme zu verspäten

  • aufgehalten werden, später als geplant kommen, unpünktlich sein, sich verzögern

Herkunft

mittelhochdeutsch verspæten

Grammatik

sich verspäten; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?