an­nul­lie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|nul|lie|ren

Die vor allem in der Rechts- und Kaufmannssprache gebräuchliche Bezeichnung geht auf das gleichbedeutende spätlateinische Verb annullare zurück und wird deshalb mit zwei n und zwei l geschrieben.

Bedeutungen (2)

Info
  1. [amtlich] für ungültig, nichtig erklären
    Beispiel
    • ein Gerichtsurteil, einen Vertrag, die Ehe annullieren
  2. absagen, stornieren
    Gebrauch
    besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch
    Beispiel
    • einen Flug annullieren

Synonyme zu annullieren

Info

Herkunft

Info

spätlateinisch annullare, zu lateinisch nullus, null

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich annulliereich annulliere
du annullierstdu annullierest annullier, annulliere!
er/sie/es annullierter/sie/es annulliere
Pluralwir annullierenwir annullieren
ihr annulliertihr annullieret annulliert!
sie annullierensie annullieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich annullierteich annullierte
du annulliertestdu annulliertest
er/sie/es annullierteer/sie/es annullierte
Pluralwir annulliertenwir annullierten
ihr annulliertetihr annulliertet
sie annulliertensie annullierten
Partizip I annullierend
Partizip II annulliert
Infinitiv mit zu zu annullieren

Wussten Sie schon?

Info

Aussprache

Info
Betonung
annullieren
Lautschrift
🔉[anʊˈliːrən]