um­bu­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umbuchen

Rechtschreibung

Worttrennung
um|bu|chen
Beispiele
einen Betrag umbuchen; sie hat die Reise umgebucht

Bedeutungen (2)

  1. an einer anderen Stelle im Konto oder auf ein anderes Konto buchen
    Gebrauch
    Wirtschaft
    Beispiel
    • einen Betrag umbuchen
  2. etwas anderes buchen, eine Buchung (2) ändern
    Beispiel
    • eine Reise, einen Flug umbuchen

Synonyme zu umbuchen

  • umdisponieren, anders planen, auf einen anderen Zeitpunkt legen, einen neuen Termin vereinbaren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?