um­dis­po­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umdisponieren

Rechtschreibung

Worttrennung
um|dis|po|nie|ren
Beispiel
ich habe umdisponiert

Bedeutung

anders, neu disponieren, planen

Beispiel
  • aufgrund seiner plötzlichen Erkrankung mussten wir kurzfristig umdisponieren

Synonyme zu umdisponieren

  • anders planen, auf einen anderen Zeitpunkt legen, einen neuen Termin vereinbaren, neu planen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?