um­drän­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umdrängen

Rechtschreibung

Worttrennung
um|drän|gen
Beispiel
sie wurde von allen Seiten umdrängt

Bedeutung

sich eng, dicht um jemanden, etwas drängen

Beispiel
  • sie war von Fotografen, Reportern, Autogrammjägern umdrängt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich umdränge ich umdränge
du umdrängst du umdrängest umdräng, umdränge!
er/sie/es umdrängt er/sie/es umdränge
Plural wir umdrängen wir umdrängen
ihr umdrängt ihr umdränget umdrängt!
sie umdrängen sie umdrängen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich umdrängte ich umdrängte
du umdrängtest du umdrängtest
er/sie/es umdrängte er/sie/es umdrängte
Plural wir umdrängten wir umdrängten
ihr umdrängtet ihr umdrängtet
sie umdrängten sie umdrängten
Partizip I umdrängend
Partizip II umdrängt
Infinitiv mit zu zu umdrängen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?