Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Durch­schnitt, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Durch|schnitt
Beispiel: im Durchschnitt

Bedeutungsübersicht

  1. aus mehreren vergleichbaren Größen errechneter Mittelwert in Bezug auf Quantität oder Qualität
  2. Mittelmaß als Bezugspunkt für eine Wertung
  3. (Fachsprache) Querschnitt
  4. (Mathematik) Durchschnittswert

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Durchschnitt

Aussprache

Betonung: Dụrchschnitt 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Durchschnittdie Durchschnitte
Genitivdes Durchschnittes, Durchschnittsder Durchschnitte
Dativdem Durchschnittden Durchschnitten
Akkusativden Durchschnittdie Durchschnitte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. aus mehreren vergleichbaren Größen errechneter Mittelwert (b) in Bezug auf Quantität oder Qualität

    Beispiele

    • der Durchschnitt seiner Zensuren liegt bei 2,3
    • den Durchschnitt ermitteln
    • über, unter dem Durchschnitt liegen
    • guter, unterer Durchschnitt sein (mit seinen Leistungen über, unter dem Durchschnitt liegen)
    • dafür benötigen wir im Durchschnitt (gewöhnlich, im Allgemeinen) fünf bis sechs Wochen
  2. Mittelmaß als Bezugspunkt für eine Wertung

    Beispiele

    • diese Aufführung war nicht mehr als Durchschnitt, war bestenfalls Durchschnitt
    • der Schüler gehört nur zum Durchschnitt
  3. Querschnitt

    Gebrauch

    Fachsprache

    Beispiel

    den Durchschnitt eines Hauses zeichnen
  4. Durchschnittswert

    Gebrauch

    Mathematik

    Beispiel

    der Durchschnitt von 8 und 4 ist 6

Blättern