zer­le­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zerlegen
Lautschrift
[tsɛɐ̯ˈleːɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
zer|le|gen

Bedeutungen (3)

  1. (ein zusammengesetztes Ganzes) auseinandernehmen, in seine [Einzel]teile auflösen
    Beispiele
    • eine Uhr, einen Motor [in seine Bestandteile] zerlegen
    • der Schrank lässt sich zerlegen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Prisma zerlegt den Lichtstrahl in die Farben des Spektrums
  2. in Teile schneiden; zerteilen
    Beispiele
    • das geschlachtete Schwein zerlegen
    • die gebratene Gans zerlegen (tranchieren)
  3. Beispiel
    • Sätze grammatisch zerlegen

Herkunft

mittelhochdeutsch ze(r)legen, althochdeutsch ze(r)leg(g)en

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
zerlegen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?