über­sprin­gen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉überspringen
Wort mit gleicher Schreibung
überspringen (starkes Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
über|sprin|gen
Beispiel
ich habe eine Klasse übersprungen

Bedeutungen (2)

  1. mit einem Sprung überwinden
    Beispiele
    • einen Graben, ein Hindernis überspringen
    • sie hat im Hochsprung 1,90 m übersprungen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das überspringt die Grenze des Erträglichen
  2. (einen Teil von etwas) auslassen
    Beispiele
    • ein Kapitel, einige Seiten, den Sportteil überspringen
    • solche Erbanlagen überspringen manchmal einige Generationen
    • eine Klasse überspringen (in die übernächste Klasse versetzt werden)

Synonyme zu überspringen

Herkunft

mittelhochdeutsch überspringen, althochdeutsch ubarspringan

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
überspringen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?