Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mar­ke, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mar|ke

Bedeutungsübersicht

    1. Kurzform für: Erkennungsmarke
    2. Kurzform für: Dienstmarke
    3. Kurzform für: Garderobenmarke
    4. Kurzform für: Lebensmittelmarke
    5. Kurzform für: Beitragsmarke
    6. Kurzform für: Briefmarke
    1. unter einem bestimmten Namen, Warenzeichen hergestellte Warensorte
    2. (salopp) seltsamer Mensch
  1. an einer bestimmten Stelle [als Messpunkt] angebrachtes Zeichen, angebrachte Markierung [für einen erreichten Wert]

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Marke

Aussprache

Betonung: Mạrke🔉

Herkunft

französisch marque = (Kenn)zeichen, zu: marquer, markieren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Markedie Marken
Genitivder Markeder Marken
Dativder Markeden Marken
Akkusativdie Markedie Marken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Marke
      © Mirko Meier - Fotolia.com
      Kurzform für: Erkennungsmarke
    2. Marke - Marke und Geld
      Marke und Geld - © ORPix - Fotolia.com
      Kurzform für: Dienstmarke
    3. Kurzform für: Garderobenmarke
    4. Kurzform für: Lebensmittelmarke
    5. Kurzform für: Beitragsmarke
    6. Marke
      © Bibliographisches Institut, Berlin
      Kurzform für: Briefmarke
    1. Marke - Auto einer bekannten Marke
      Auto einer bekannten Marke - © MEV Verlag, Augsburg
      unter einem bestimmten Namen, Warenzeichen hergestellte Warensorte

      Beispiele

      • eine bekannte Marke
      • diese Zigarette ist nicht meine Marke

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      Marke Eigenbau (umgangssprachlich: etwas selbst Gebautes, selbst Konstruiertes: Feuerwerkskörper Marke Eigenbau)
    2. seltsamer Mensch

      Gebrauch

      salopp

      Beispiele

      • eine komische Marke
      • du bist [mir] vielleicht eine Marke! (du benimmst dich aber ungewöhnlich, hast ja seltsame Ansichten)
  1. an einer bestimmten Stelle [als Messpunkt] angebrachtes Zeichen, angebrachte Markierung [für einen erreichten Wert]

    Beispiele

    • am Pfeiler ist die Marke vom letzten Hochwasser zu sehen
    • sie hat die alte Marke (den bisherigen Rekord) um 12 Zentimeter überboten

Blättern