Hin­der­nis, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Hindernis

Rechtschreibung

Worttrennung
Hin|der|nis

Bedeutungen (3)

  1. hindernder Umstand, Sachverhalt; Hemmnis, Schwierigkeit
    Beispiel
    • ein Hindernis aus dem Weg räumen, überwinden
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemandem, einer Sache Hindernisse in den Weg legen (Schwierigkeiten machen; etwas erschweren)
  2. etwas, was das direkte Erreichen eines Ziels, das Weiterkommen be- oder verhindert
    Hindernis - Eine Treppe als Hindernis für einen Rollstuhlfahrer
    Eine Treppe als Hindernis für einen Rollstuhlfahrer - © Grischa Georgiew - Fotolia.com
    Beispiel
    • ein Hindernis errichten, beseitigen, wegräumen
    1. auf einer Strecke aufgebaute Vorrichtung (z. B. Hürde) oder Anlage (z. B. Wassergraben), die bei Hindernisläufen übersprungen werden muss
      Hindernis - Läuferin beim Überspringen eines Hindernisses
      Läuferin beim Überspringen eines Hindernisses - © einstein - Fotolia.com
      Gebrauch
      Leichtathletik
      Beispiele
      • ein Hindernis nehmen
      • über ein Hindernis setzen
    2. auf dem Parcours oder auf einer Geländestrecke aufgebaute Vorrichtung (z. B. Oxer) oder Anlage (z. B. Graben), die übersprungen werden muss
      Gebrauch
      Pferdesport

Herkunft

mittelhochdeutsch hindernis(se)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Hindernis
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?