Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

seh­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: seh|nen
Beispiel: stilles Sehnen [Regel 82]

Bedeutungsübersicht

innig, schmerzlich, sehnsüchtig nach jemandem, etwas verlangen

Beispiele

  • sich nach jemandem sehnen
  • sich nach Frieden, Liebe, Ruhe, Freiheit, dem Tod, seinem Bett sehnen
  • sie sehnte sich [danach], allein zu sein
  • sehnendes Verlangen

Synonyme zu sehnen

fiebern, herbeisehnen, Sehnsucht haben, von Sehnsucht erfüllt sein, vor Sehnsucht vergehen, wünschen; (gehoben) begehren, ersehnen, gieren, hungern, lechzen, schmachten, starkes Verlangen haben, verlangen, sich verzehren; (dichterisch) dürsten; (landschaftlich) bangen; (veraltend) krank sein nach

Aussprache

Betonung: sehnen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch senen, Herkunft ungeklärt

Grammatik

sich sehnen; Perfektbildung mit »hat«

Blättern