Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

pen­deln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: pen|deln
Beispiel: ich pend[e]le

Bedeutungsübersicht

  1. <Perfektbildung mit »hat«> gleichmäßig hin- und herschwingen, sich wie ein Pendel hin- und herbewegen
  2. <Perfektbildung mit »ist«> sich zwischen zwei Orten hin- und herbewegen, besonders zwischen dem Wohnort und dem Ort des Arbeitsplatzes, der Schule o. Ä. innerhalb eines Tages hin- und herfahren
  3. <Perfektbildung mit »hat«> (Boxen) den Oberkörper (wie ein schwingendes Pendel) schnell hin- und herbewegen, um den Schlägen des Gegners auszuweichen
  4. <Perfektbildung mit »hat«> (als okkultistische Betätigung) einen an einem langen Faden aufgehängten schwereren Gegenstand über Handschriften, Fotografien, Landkarten o. Ä. sich bewegen lassen, um aus den kreis- oder ellipsenförmigen Bewegungen Rückschlüsse über jemandes Leben, Charakter, Aufenthalt o. Ä. zu ziehen

Synonyme zu pendeln

Aussprache

Betonung: pẹndeln 🔉

Blättern