müs­sen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉müssen

Rechtschreibung

Worttrennung
müs|sen
Beispiele
ich muss; du musst; du muss|test; du müss|test; gemusst; müsse!; ich habe gemusst; aber was habe ich hören müssen!

Bedeutungen (2)

    1. einem [von außen kommenden] Zwang unterliegen, gezwungen sein, etwas zu tun; zwangsläufig notwendig sein, dass etwas Bestimmtes geschieht
      Grammatik
      mit Infinitiv als Modalverb; musste, hat … müssen
      Beispiele
      • sie muss um 8 Uhr im Büro sein
      • wir mussten lachen
    2. aufgrund gesellschaftlicher Normen, einer inneren Verpflichtung nicht umhinkönnen, etwas zu tun; verpflichtet sein, sich verpflichtet fühlen, etwas Bestimmtes zu tun
      Grammatik
      mit Infinitiv als Modalverb; musste, hat … müssen
      Beispiel
      • du musst seine Einladung annehmen
    3. aufgrund bestimmter vorangegangener Ereignisse, aus logischer Konsequenz o. Ä. notwendig sein, dass etwas Bestimmtes geschieht
      Grammatik
      mit Infinitiv als Modalverb; musste, hat … müssen
      Beispiele
      • der Brief muss heute noch abgeschickt werden
      • das musst du doch verstehen
      • was habe ich da über dich hören müssen (gehoben; was hast du denn schon wieder angestellt)!
    4. dürfen, sollen (verneint)
      Gebrauch
      norddeutsch
      Grammatik
      mit Infinitiv als Modalverb; musste, hat … müssen
      Beispiel
      • ihr müsst das nicht so ernst nehmen
    5. drückt eine hohe, sich auf bestimmte Tatsachen stützende Wahrscheinlichkeit aus; drückt aus, dass man etwas als ziemlich sicher annimmt
      Grammatik
      mit Infinitiv als Modalverb; musste, hat … müssen
      Beispiel
      • er muss jeden Moment kommen
    6. drückt aus, dass etwas erstrebenswert, wünschenswert ist
      Grammatik
      mit Infinitiv als Modalverb; musste, hat … müssen; nur 2. Konjunktiv
      Beispiel
      • so müsste es immer sein
    1. gezwungen sein, etwas zu tun, sich irgendwohin zu begeben
      Grammatik
      Vollverb; musste, hat gemusst
      Beispiele
      • „Unterschreibe bitte hier!“ – „Muss ich das wirklich?“
      • er hat gemusst, ob er wollte oder nicht
      • ich muss noch zum Arzt
      • ich muss mal (familiär; muss zur Toilette)
    2. notwendig sein, dass etwas Bestimmtes geschieht
      Grammatik
      Vollverb; musste, hat gemusst
      Beispiel
      • der Brief muss zur Post

Synonyme zu müssen

  • für erforderlich/nötig halten, genötigt/gezwungen/verpflichtet sein, sich genötigt/gezwungen sehen, jemandem bleibt nichts [anderes/weiter] übrig [als …]

Herkunft

mittelhochdeutsch müeʒen, althochdeutsch muoʒan, eigentlich = sich etwas zugemessen haben, Zeit, Raum, Gelegenheit haben, um etwas tun zu können

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
müssen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?