Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ko­or­di­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ko|or|di|nie|ren
Beispiel: koordinierende Konjunktion (z. B. »und«)

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) (verschiedene Dinge, Vorgänge o. Ä.) aufeinander abstimmen, miteinander in Einklang bringen
  2. (Sprachwissenschaft) nebenordnen

Synonyme zu koordinieren

abgleichen, abwickeln, arrangieren, aufeinander abstimmen, harmonisieren, in Übereinstimmung bringen, organisieren, richten, synchronisieren, timen, verbinden; (gehoben) in Einklang bringen; (umgangssprachlich) unter einen Hut bringen

Aussprache

Betonung: koordinieren🔉

Herkunft

mittellateinisch coordinare, zu lateinisch ordinare, ordinieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich koordiniereich koordiniere 
 du koordinierstdu koordinierest koordinier, koordiniere!
 er/sie/es koordinierter/sie/es koordiniere 
Pluralwir koordinierenwir koordinieren 
 ihr koordiniertihr koordinieret 
 sie koordinierensie koordinieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich koordinierteich koordinierte
 du koordiniertestdu koordiniertest
 er/sie/es koordinierteer/sie/es koordinierte
Pluralwir koordiniertenwir koordinierten
 ihr koordiniertetihr koordiniertet
 sie koordiniertensie koordinierten
Partizip I koordinierend
Partizip II koordiniert
Infinitiv mit zu zu koordinieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (verschiedene Dinge, Vorgänge o. Ä.) aufeinander abstimmen, miteinander in Einklang bringen

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    Projekte, Rundfunkprogramme [miteinander] koordinieren
  2. nebenordnen

    Gebrauch

    Sprachwissenschaft

Blättern