ab­glei­chen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|glei|chen

Bedeutungen (4)

Info
  1. in der Höhe, im Verlauf gleichmachen
    Gebrauch
    Bauwesen, Handwerk
    Beispiel
    • den Beton abgleichen
    1. vergleichend auf etwas abstimmen
      Gebrauch
      Fachsprache
      Beispiel
      • die Maße der einzelnen Module abgleichen
    2. vergleichen, um Abweichungen oder Übereinstimmungen zu erkennen
      Beispiele
      • den Istbestand mit dem Sollbestand abgleichen
      • per Computer werden die Passagierlisten mit Fahndungslisten abgeglichen
  2. Spulen, Kondensatoren auf den richtigen Wert einstellen, um die Eigenfrequenzen von Schwingkreisen in Übereinstimmung zu bringen
    Gebrauch
    Funktechnik, Elektronik
    Beispiel
    • einen Rundfunkempfänger abgleichen
  3. (zwecks richtiger Brillenbestimmung) die Sehschärfen beider Augen einander anpassen
    Gebrauch
    Optik

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gleiche abich gleiche ab
du gleichst abdu gleichest ab gleich ab, gleiche ab!
er/sie/es gleicht aber/sie/es gleiche ab
Pluralwir gleichen abwir gleichen ab
ihr gleicht abihr gleichet ab gleicht ab!
sie gleichen absie gleichen ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich glich abich gliche ab
du glichst abdu glichest ab
er/sie/es glich aber/sie/es gliche ab
Pluralwir glichen abwir glichen ab
ihr glicht abihr glichet ab
sie glichen absie glichen ab
Partizip I abgleichend
Partizip II abgeglichen
Infinitiv mit zu abzugleichen

Aussprache

Info
Betonung
abgleichen