Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gren­zen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gren|zen
Beispiel: du grenzt

Bedeutungsübersicht

  1. eine gemeinsame Grenze mit etwas haben; benachbart sein
  2. einer Sache nahekommen, ihr sehr ähnlich, verwandt sein

Synonyme zu grenzen

Aussprache

Betonung: grẹnzen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch grenizen = abgrenzen

Grammatik

Perfektbildung mit »hat«; unpersönlich
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich grenzeich grenze 
 du grenztdu grenzest grenz, grenze!
 er/sie/es grenzter/sie/es grenze 
Pluralwir grenzenwir grenzen 
 ihr grenztihr grenzet 
 sie grenzensie grenzen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich grenzteich grenzte
 du grenztestdu grenztest
 er/sie/es grenzteer/sie/es grenzte
Pluralwir grenztenwir grenzten
 ihr grenztetihr grenztet
 sie grenztensie grenzten
Partizip I grenzend
Partizip II gegrenzt
Infinitiv mit zu zu grenzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. eine gemeinsame Grenze mit etwas haben; benachbart sein

    Beispiele

    • die Felder grenzen an die Autobahn
    • Deutschland grenzt an Österreich
  2. einer Sache nahekommen, ihr sehr ähnlich, verwandt sein

    Beispiele

    • ihre Theorien grenzen an Verfolgungswahn
    • das grenzt an Zauberei!
    • eine an Geiz grenzende Sparsamkeit

Blättern