Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ruf­mord, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ruf|mord

Bedeutungsübersicht

böswillige Schädigung des Rufes (5), des Ansehens eines anderen (durch Verleumdungen)

Beispiel

Rufmord [an jemandem] betreiben

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 1941 erstmals im Rechtschreibduden.

Synonyme zu Rufmord

Rufschädigung, üble Nachrede, Verleumdung; (gehoben) Verunglimpfung; (bildungssprachlich) Diffamierung, Diskreditierung; (emotional) Ehrabschneiderei

Aussprache

Betonung: Rufmord
Lautschrift: [ˈruːfmɔrt]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Rufmorddie Rufmorde
Genitivdes Rufmordes, Rufmordsder Rufmorde
Dativdem Rufmordden Rufmorden
Akkusativden Rufmorddie Rufmorde

Blättern