ge­le­gent­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉gelegentlich
Wort mit gleicher Schreibung
gelegentlich (Präposition)

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|le|gent|lich

Bedeutungen (2)

  1. bei Gelegenheit, bei passenden Umständen [geschehend]
    Beispiele
    • gelegentliche Besuche
    • diese Sachen sollen gelegentlich verkauft werden
  2. manchmal, hier und da, von Zeit zu Zeit [erfolgend]
    Beispiele
    • gelegentliche Niederschläge
    • er raucht nur noch gelegentlich

Herkunft

mittelhochdeutsch gelegenlich = gelegen, günstig

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
gelegentlich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?