An­fall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Anfall

Rechtschreibung

Worttrennung
An|fall

Bedeutungen (3)

  1. plötzliches Auftreten und Wiederabklingen krampfartiger Symptome einer physischen oder psychischen Krankheit, Attacke
    Beispiele
    • einen epileptischen Anfall bekommen
    • einen Anfall von Hysterie haben, erleiden
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Anfall (plötzlich auftretende Stimmung, Anwandlung) von Fleiß, Energie, Eifersucht
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • einen Anfall bekommen, kriegen (umgangssprachlich: außer sich geraten: wenn ich den nur sehe, kriege ich schon einen Anfall)
  2. Ausbeute, Ertrag
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • der Anfall an Roheisen, an Getreide ist sehr gering
  3. das Entstehen, Anfallen (3) von etwas
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • der Anfall an Arbeit war sehr gering

Grammatik

der Anfall; Genitiv: des Anfalls, Anfalles, Plural: die Anfälle

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?