Be­such, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Besuch

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|such
Beispiel
auf, zu Besuch sein

Bedeutungen (2)

    1. Beispiele
      • ein eintägiger, längerer Besuch
      • das war unser erster Besuch bei ihr seit drei Jahren
      • jemandem einen Besuch abstatten
      • [bei jemandem] einen Besuch machen
      • einen Besuch erwidern
      • jemanden mit seinem Besuch beehren
    2. Beispiele
      • der Besuch der Ärztin dauerte nur fünf Minuten
      • ich muss noch einen kurzen Besuch bei einem Kunden machen
    3. Beispiele
      • beim Besuch des Museums
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Besuch einer Homepage
    4. das Besuchen (d); Teilnahme
      Beispiele
      • der Besuch der Vorlesungen, des Gottesdienstes
      • diese Konzerte erfreuen sich immer eines regen Besuchs (sind immer gut besucht)
    5. Beispiel
      • der Besuch der Schule ist Pflicht
  1. Gast, Gäste
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • hoher, ausländischer Besuch
    • unser Besuch ist wieder abgereist
    • Besuch einladen, erwarten, bekommen, empfangen

Herkunft

rückgebildet aus älterem Besuchung < mittelhochdeutsch besuochunge

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Besuch
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?