Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fes­ti­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fes|ti|gen

Bedeutungsübersicht

  1. stärken, kräftigen; fester, widerstandsfähiger machen; stabilisieren; konsolidieren
  2. fester, stärker werden; sich stabilisieren

Synonyme zu festigen

bekräftigen, bestärken, erhärten, fester machen, fundieren, härter machen, kräftigen, robuster machen, sichern, stabiler machen, stabilisieren, stählen, stärken, stützen, untermauern, unterstützen, verankern, vertiefen, widerstandsfähiger machen; (gehoben) erstarken; (bildungssprachlich) konsolidieren, zementieren; (veraltend) verbriefen; (Bauwesen) ertüchtigen; (Medizin) fixieren

Aussprache

Betonung: fẹstigen
Lautschrift: [ˈfɛstɪɡn̩]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich festigeich festige 
 du festigstdu festigest festig, festige!
 er/sie/es festigter/sie/es festige 
Pluralwir festigenwir festigen 
 ihr festigtihr festiget 
 sie festigensie festigen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich festigteich festigte
 du festigtestdu festigtest
 er/sie/es festigteer/sie/es festigte
Pluralwir festigtenwir festigten
 ihr festigtetihr festigtet
 sie festigtensie festigten
Partizip I festigend
Partizip II gefestigt
Infinitiv mit zu zu festigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. stärken, kräftigen; fester, widerstandsfähiger machen; stabilisieren; konsolidieren

    Beispiele

    • eine Freundschaft, ein Bündnis festigen
    • die Arbeit hat ihn charakterlich gefestigt
    • eine gefestigte (in sich sichere) Persönlichkeit
  2. fester, stärker werden; sich stabilisieren

    Grammatik

    sich festigen

    Beispiele

    • jemandes Gesundheit festigt sich wieder
    • die Beziehungen zwischen den beiden Ländern haben sich gefestigt

Blättern

↑ Nach oben