Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

in­ner­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: in|ner|lich

Bedeutungsübersicht

  1. (seltener) im Inneren befindlich, innen, inner…
    1. den geistig-seelischen Bereich [eines Menschen] betreffend, aus ihm erwachsend, in ihm vorhanden, verwurzelt, zu ihm gehörend; im Inneren
    2. (gehoben) nach innen gewandt; ein tiefes Innenleben besitzend; nicht oberflächlich veranlagt; besinnlich, verinnerlicht, nachdenklich

Synonyme zu innerlich

Aussprache

Betonung: ịnnerlich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch innerlich

Grammatik

Steigerungsformen

Positivinnerlich
Komparativinnerlicher
Superlativam innerlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-innerlicher-innerliche-innerliches-innerliche
Genitiv-innerlichen-innerlicher-innerlichen-innerlicher
Dativ-innerlichem-innerlicher-innerlichem-innerlichen
Akkusativ-innerlichen-innerliche-innerliches-innerliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderinnerlichedieinnerlichedasinnerlichedieinnerlichen
Genitivdesinnerlichenderinnerlichendesinnerlichenderinnerlichen
Dativdeminnerlichenderinnerlichendeminnerlichendeninnerlichen
Akkusativdeninnerlichendieinnerlichedasinnerlichedieinnerlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeininnerlicherkeineinnerlichekeininnerlicheskeineinnerlichen
Genitivkeinesinnerlichenkeinerinnerlichenkeinesinnerlichenkeinerinnerlichen
Dativkeineminnerlichenkeinerinnerlichenkeineminnerlichenkeineninnerlichen
Akkusativkeineninnerlichenkeineinnerlichekeininnerlicheskeineinnerlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. im Inneren (1) befindlich, innen (1), inner… (1a)

    Gebrauch

    seltener

    Beispiele

    • ein Medikament zur innerlichen Anwendung
    • die Arznei muss innerlich wirken
    • der Baum war innerlich ganz und gar morsch
    1. den geistig-seelischen Bereich [eines Menschen] betreffend, aus ihm erwachsend, in ihm vorhanden, verwurzelt, zu ihm gehörend; im Inneren (2a)

      Beispiele

      • innerliche Hemmungen haben, etwas zu tun
      • die innerliche Verbundenheit mit einem anderen Menschen
      • er war innerlich ganz ruhig, völlig unbeteiligt
      • sie musste innerlich (insgeheim, für sich) lachen
    2. nach innen gewandt; ein tiefes Innenleben besitzend; nicht oberflächlich veranlagt; besinnlich, verinnerlicht, nachdenklich

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiel

      ein sehr innerlicher Mensch

Blättern