Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

er­schlie­ßen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: er|schlie|ßen

Bedeutungsübersicht

    1. zugänglich machen
    2. auffinden und nutzbar machen
    1. (gehoben) sich öffnen, aufbrechen
    2. zugänglich, verständlich werden
    3. (gehoben) sich jemandem offenbaren, anvertrauen
  1. durch bestimmte Schlussfolgerungen ermitteln

Synonyme zu erschließen

Aussprache

Betonung: erschließen 🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich erschließeich erschließe 
 du erschließtdu erschließest erschließ, erschließe!
 er/sie/es erschließter/sie/es erschließe 
Pluralwir erschließenwir erschließen 
 ihr erschließtihr erschließet
 sie erschließensie erschließen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich erschlossich erschlösse
 du erschlossestdu erschlössest
 er/sie/es erschlosser/sie/es erschlösse
Pluralwir erschlossenwir erschlössen
 ihr erschlosstihr erschlösset
 sie erschlossensie erschlössen
Partizip I erschließend
Partizip II erschlossen
Infinitiv mit zu zu erschließen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. zugänglich machen

      Beispiele

      • ein Reisegebiet durch Verkehrsmittel erschließen
      • Baugelände erschließen (durch Anlage oder Ausbau der Zugangswege, Kanalisation usw. für die Bebauung vorbereiten)
      • <in übertragener Bedeutung>: jemandem das Verständnis einer Sache erschließen
      • <in übertragener Bedeutung>: jemandem ein Geheimnis erschließen
    2. auffinden und nutzbar machen

      Beispiele

      • neue Bodenschätze erschließen
      • <in übertragener Bedeutung>: neue Käuferschichten erschließen
    1. sich öffnen, aufbrechen

      Grammatik

      sich erschließen

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiel

      die Knospe, die Blüte erschließt sich
    2. zugänglich, verständlich werden

      Grammatik

      sich erschließen

      Beispiel

      diese Dichtung erschließt sich sehr schwer
    3. sich jemandem offenbaren, anvertrauen

      Grammatik

      sich erschließen

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiel

      du hast dich mir ganz erschlossen
  1. durch bestimmte Schlussfolgerungen ermitteln

    Beispiele

    • die Bedeutung eines Wortes [aus dem Textzusammenhang] erschließen
    • etwas aus Andeutungen erschließen
    • eine erschlossene (Sprachwissenschaft; aufgrund bestimmter sprachlicher Gesetze rekonstruierte, nicht belegte) Wortform

Blättern