Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kul­ti­vie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kul|ti|vie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. urbar machen
  2. als Kulturpflanze züchten, anpflanzen, anbauen
    1. sorgsam, in besonderem Maße pflegen, fördern
    2. verfeinern, auf eine höhere Ebene stellen

Synonyme zu kultivieren

Aussprache

Betonung: kultivieren
Lautschrift: [kʊltiˈviːrən]

Herkunft

französisch cultiver < mittellateinisch cultivare = (be)bauen, pflegen, zu lateinisch cultus, Kult

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kultiviereich kultiviere 
 du kultivierstdu kultivierest kultivier, kultiviere!
 er/sie/es kultivierter/sie/es kultiviere 
Pluralwir kultivierenwir kultivieren 
 ihr kultiviertihr kultivieret
 sie kultivierensie kultivieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich kultivierteich kultivierte
 du kultiviertestdu kultiviertest
 er/sie/es kultivierteer/sie/es kultivierte
Pluralwir kultiviertenwir kultivierten
 ihr kultiviertetihr kultiviertet
 sie kultiviertensie kultivierten
Partizip I kultivierend
Partizip II kultiviert
Infinitiv mit zu zu kultivieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. urbar machen

    Beispiel

    Moore, Brachland kultivieren
  2. als Kulturpflanze züchten, anpflanzen, anbauen

    Beispiel

    in einem Gebiet Reis zu kultivieren versuchen
    1. sorgsam, in besonderem Maße pflegen, fördern

      Beispiele

      • eine Bekanntschaft, Freundschaft kultivieren
      • seine äußere Erscheinung kultivieren
    2. verfeinern, auf eine höhere Ebene stellen

      Beispiel

      sie hat ihren Stil, ihren Humor auf eine unverwechselbare Weise kultiviert

Blättern