Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

do­mi­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: do|mi|nie|ren

Bedeutungsübersicht

    1. vorherrschen, überwiegen
    2. beherrschen
  1. (verhüllend) sadistische Handlungen an einem Masochisten vornehmen

Synonyme zu dominieren

Aussprache

Betonung: dominieren🔉

Herkunft

lateinisch dominari, zu: dominus, Dominus

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dominiereich dominiere 
 du dominierstdu dominierest dominier, dominiere!
 er/sie/es dominierter/sie/es dominiere 
Pluralwir dominierenwir dominieren 
 ihr dominiertihr dominieret 
 sie dominierensie dominieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich dominierteich dominierte
 du dominiertestdu dominiertest
 er/sie/es dominierteer/sie/es dominierte
Pluralwir dominiertenwir dominierten
 ihr dominiertetihr dominiertet
 sie dominiertensie dominierten
Partizip I dominierend
Partizip II dominiert
Infinitiv mit zu zu dominieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. vorherrschen, überwiegen

      Beispiele

      • Grau dominiert in der neuen Herbstmode
      • andere Aspekte dominieren heute
      • eine dominierende Figur, Stellung, Rolle
    2. beherrschen

      Beispiele

      • die politische, literarische Szene dominieren
      • die Kölner Mannschaft dominierte von Anfang an (war von Anfang an überlegen)
      • die von Männern dominierte Politik
  1. sadistische Handlungen an einem Masochisten vornehmen

    Gebrauch

    verhüllend

    Beispiel

    dominierende Asiatin

Blättern