Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­tei­li­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|tei|li|gen

Bedeutungsübersicht

  1. Teilnehmer[in] sein, teilnehmen, mitwirken
  2. teilhaben lassen; jemandem einen finanziellen Anteil an etwas geben

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu beteiligen

Aussprache

Betonung: beteiligen🔉

Herkunft

für älter beteilen = Anteil geben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich beteiligeich beteilige 
 du beteiligstdu beteiligest beteilig, beteilige!
 er/sie/es beteiligter/sie/es beteilige 
Pluralwir beteiligenwir beteiligen 
 ihr beteiligtihr beteiliget 
 sie beteiligensie beteiligen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich beteiligteich beteiligte
 du beteiligtestdu beteiligtest
 er/sie/es beteiligteer/sie/es beteiligte
Pluralwir beteiligtenwir beteiligten
 ihr beteiligtetihr beteiligtet
 sie beteiligtensie beteiligten
Partizip I beteiligend
Partizip II beteiligt
Infinitiv mit zu zu beteiligen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Teilnehmer[in] sein, teilnehmen, mitwirken

    Grammatik

    sich beteiligen

    Beispiele

    • sich an einem Spiel, Preisausschreiben beteiligen
    • sich rege, lebhaft an der Diskussion beteiligen
    • die Firma beteiligt sich mit einer Million Euro an diesem Auftrag
    • er ist an dem Unternehmen beteiligt (ist Teilhaber des Unternehmens)
    • sie war maßgeblich an dem Erfolg beteiligt
    • innerlich an/(schweizerisch:) in etwas beteiligt sein
    • die an der Forschung beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einigten sich auf eine Verfahrensweise
  2. teilhaben lassen; jemandem einen finanziellen Anteil an etwas geben

    Beispiele

    • jemanden am Gewinn, am Umsatz beteiligen
    • sie ist an der Erbschaft [mit] beteiligt

Blättern