Rück­stand, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Rückstand
Lautschrift
[ˈrʏkʃtant]

Rechtschreibung

Worttrennung
Rück|stand
Beispiele
im Rückstand bleiben, in Rückstand kommen; die Rückstände aufarbeiten

Bedeutungen (4)

  1. etwas, was von einem Stoff bei dessen Bearbeitung, Verarbeitung, Verwendung übrig bleibt; Rest
    Beispiele
    • ein chemischer Rückstand
    • der Rückstand einer Verbrennung
    • die Babynahrung enthielt Rückstände von Schädlingsbekämpfungsmitteln
  2. Rechnungsbetrag, der bereits fällig, aber noch nicht bezahlt ist; noch ausstehende Geldsumme einer zu leistenden Zahlung
    Grammatik
    meist im Plural
    Beispiele
    • ein Rückstand in der Miete
    • ein Rückstand von zwei Monatsraten
    • Rückstände eintreiben, bezahlen
  3. das Zurückbleiben hinter einer Verpflichtung, einer bestimmten Norm
    Beispiele
    • der Rückstand in der Produktion muss aufgeholt werden
    • er ist mit der Arbeit, mit den Ratenzahlungen im Rückstand
    • sie sind mit der Miete, den Ratenzahlungen in Rückstand geraten
  4. Abstand, mit dem jemand hinter der Leistung seines Konkurrenten, seines Gegners zurückbleibt
    Gebrauch
    Sport
    Beispiele
    • der Rückstand des Hauptfeldes auf die Spitzengruppe betrug 2 Minuten, wuchs auf 7 Minuten an
    • den Rückstand verkleinern, aufholen, wettmachen, ausgleichen, verkürzen
    • in Rückstand kommen, geraten
    • er schob sich mit einer Zehntelsekunde Rückstand auf den zweiten Platz

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Rückstand
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen