hin­ter­her­lau­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
hinterherlaufen

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|ter|her|lau|fen

Bedeutungen (3)

  1. hinter jemandem, hinter etwas herlaufen
    Beispiel
    • das Kind ist dem davonrollenden Ball hinterhergelaufen
  2. hinterhergehen, -wandern usw.
  3. sich in unangemessener Abhängigkeit von seinen Zwecken, Zielen eifrig bemühen, jemanden, etwas für sich zu gewinnen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • einem Auftrag hinterherlaufen
    • er muss seinen Schuldnern hinterherlaufen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?