Ra­sen, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ra|sen
Beispiel
ich muss noch Rasen mähen

Bedeutungen (3)

Info
  1. dicht mit [angesätem] kurz gehaltenem Gras bewachsene Fläche (besonders in Gärten, Parks, Sportanlagen)
    Rasen - Haus mit großem Rasen vor dem Eingang
    Haus mit großem Rasen vor dem Eingang - © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • ein grüner, verdorrter, [kurz] geschnittener, gepflegter, verwahrloster Rasen
    • [den] Rasen mähen
    • den Rasen schneiden, sprengen, kurz halten, pflegen
    • einen Rasen anlegen
    • nach dem Foul musste der Spieler den Rasen (Sportjargon; Platz) verlassen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden deckt der kühle/grüne Rasen (gehoben verhüllend: jemand ist tot und begraben)
    • unter dem/unterm Rasen ruhen (gehoben verhüllend: tot und begraben sein)
    • jemanden unter den Rasen bringen (verhüllend: jemandes Tod verursachen)
  2. [natürliche] Erdoberfläche
    Gebrauch
    Bergmannssprache
  3. gleichförmiger, dichter, niedriger Bewuchs, z. B. von Bakterien, Algen, Pilzen u. a.
    Gebrauch
    Biologie

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch rase, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Rasen die Rasen
Genitiv des Rasens der Rasen
Dativ dem Rasen den Rasen
Akkusativ den Rasen die Rasen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Rasen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Rasen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen