Kam­pa­g­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[kamˈpanjə]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Kam|pa|gne
Alle Trennmöglichkeiten
Kam|pa|g|ne

Bedeutungen (5)

  1. gemeinschaftliche Aktion für oder gegen jemanden, etwas (bei der ideologische, politische Ziele im Vordergrund stehen); Feldzug (2)
    Beispiel
    • eine Kampagne für die Wiedereinführung der Todesstrafe, gegen einen Politiker
  2. Zeit, in der in einem von der Saison abhängenden Unternehmen, in einem landwirtschaftlichen Betrieb die meiste Arbeit anfällt
    Beispiel
    • sie haben während der Kampagne in der Zuckerfabrik gearbeitet
  3. Arbeitsabschnitt bei archäologischen Ausgrabungen
    Gebrauch
    Archäologie
  4. Fastnachtszeit mit Umzügen, Sitzungen, Kostümfesten, Maskenbällen u. Ä.
    Gebrauch
    landschaftlich
  5. Gebrauch
    veraltet

Herkunft

französisch campagne = Ebene, Feld; Feldzug < italienisch campagna < spätlateinisch campania = flaches Land, Brachfeld, zu: campaneus = zum flachen Land gehörig, zu lateinisch campus, Kamp

Grammatik

die Kampagne; Genitiv: der Kampagne, Plural: die Kampagnen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Kampagne
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?