dif­fus

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
diffus
Lautschrift
🔉[dɪˈfuːs]

Rechtschreibung

Worttrennung
dif|fus

Bedeutungen (2)

  1. unregelmäßig zerstreut, nicht scharf begrenzt, ohne einheitliche Richtung
    Gebrauch
    Physik, Chemie
    Beispiele
    • eine diffuse Strahlung
    • diffuses Licht (Streulicht)
    • diffus abgestrahlt werden
  2. unklar, ungeordnet, konturlos, verschwommen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • diffuse Ziele verfolgen
    • eine diffuse Angst haben
    • mein Eindruck bleibt diffus

Herkunft

lateinisch diffusus = ausgebreitet, adjektivisches 2. Partizip von: diffundere, diffundieren

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
diffus
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?