auf­de­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|de|cken

Bedeutungen (4)

Info
  1. die Decke o. Ä. von etwas, jemandem ab-, herunternehmen
    Beispiele
    • das Kind, den Kranken, den zugedeckten Käfig aufdecken
    • das Bett aufdecken (die Bettdecke zurückschlagen)
    • du hast dich im Schlaf aufgedeckt (hast deine Bettdecke weggeschoben)
  2. (Spielkarten) mit der Bildseite nach oben hinlegen
    Beispiel
    • willst du deine Karten nicht endlich aufdecken?
    1. (eine Tischdecke) auflegen
      Beispiel
      • zum Abendessen ein neues Tischtuch aufdecken
    2. den Tisch decken
      Beispiel
      • die Kinder hatten schon aufgedeckt
  3. (etwas Verborgenes, nicht Erkennbares) enthüllen, bloßlegen
    Beispiele
    • Missstände, Schwächen schonungslos aufdecken
    • eine Verschwörung, eine Straftat, einen Skandal aufdecken
    • Ursachen, Zusammenhänge aufdecken (aufzeigen, bewusst machen)

Synonyme zu aufdecken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich decke aufich decke auf
du deckst aufdu deckest auf deck auf, decke auf!
er/sie/es deckt aufer/sie/es decke auf
Pluralwir decken aufwir decken auf
ihr deckt aufihr decket auf deckt auf!
sie decken aufsie decken auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich deckte aufich deckte auf
du decktest aufdu decktest auf
er/sie/es deckte aufer/sie/es deckte auf
Pluralwir deckten aufwir deckten auf
ihr decktet aufihr decktet auf
sie deckten aufsie deckten auf
Partizip I aufdeckend
Partizip II aufgedeckt
Infinitiv mit zu aufzudecken

Aussprache

Info
Betonung
🔉aufdecken

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
aufdecken